Praxisseminar für Holzheizkraftwerke

Praxisseminar im Rahmen des 20. Fachkongresses Holzenergie am 24.09.2020:

 

Bio2020Plus Perspektiven für Holzenergie Bestands- und Neuanlagen durch Post-EEG-Geschäftsmodelle

 

Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des 20. Fachkongresses Holzenergie

Programm

Session 5

 

Bio2020Plus 1 - Post-EEG-Geschäftsmodelle 

 

Moderation:  Bernd Geisen, Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

 

 

10:00              Bioenergie und Energiewewnde: Die „Post-EEG“-Frage im

                       größeren energiepolitischen Rahmen

 

Dr. rer. Pol. Patrick Matschoss, IZES gGmbH

 

 

10:30              Aspekte der Holzenergie im aktuellen Prozess der EEG-Novellierung und Geschäftsfelder für den Anschlussbetrieb nach der ersten Förderperiode

 

Uta Schmieder, Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinützige

GmbH (DBFZ)

 

 

11:00              Erste Markteinschätzungen für Altholzkraftwerke in der Post-EEG-Ära

 

Bernhard Wern, IZES gGmbH

 

 

11:30              Geschäftsmodell „Ausschreibungen“ – Perspektiven durch eine 10-jährige

                       Anschluss-Vergütung für Altanlagen am Beispiel des Biomassekraftwerks in

                       Pfaffenhofen

 

Christian Vogel, Danpower GmbH

 

 

 

Session 6

 

Bio2020Plus 2 - Post-EEG-Geschäftsmodelle

 

Moderation:  Dr. Torsten Gabriel, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) 

 

 

14:00               Erneuerbare-Energien-Anlagen ohne EEG-Vergütung: Wie es gehen kann 

 

Jochen Schwill, Geschäftsführer, Next Kraftwerke GmbH, Köln

 

 

14:30               Geschäftsmodell "Optimierte Wärmenutzungskonzepte" am Beispiel des

                        Biomasseheizkraftwerks Dinkelsbühl

 

Jakob Friedrich, TEAtherm GmbH

 

 

15:00               Geschäftsmodell "Verwertung und Nutzung von Holz- und Pflanzenaschen aus Biomasse(heiz-)kraftwerken"

 

Matthias Pieper, BEKW Bioenergiekraftwerk Emsland GmbH & Co. KG

 

 

15:30              Geschäftsmodell „Ausschreibungen“ – Perspektiven durch eine 10-jährige Anschluss- Vergütung für Altanlagen am Beispiel des Biomassekraftwerks in Pfaffenhofen

 

Christian Vogel, Danpower GmbH

 

Bio2020Plus

 

Perspektiven für Bioenergie-Bestands- und Neuanlagen
durch Post-EEG-Geschäftsmodelle

 

Kontakt:

 

Bundesverband Bioenergie

Godesberger Allee 142-148

53175 Bonn

 

Tel.: 0228/81002-22
Fax: 0228/81002-58
info@bioenergie.de

Gefördert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bundesverband Bioenergie e.V.